>> Bauzustandsanalyse

Bauzustandsanalyse/Diagnostik - Mess-/Diagnosetechnische Untersuchung
Die Bauzustandsanalyse dient vor allem der Voruntersuchung vor Sanierungsvorhaben an Gebäuden, Bauteilen und Baustoffen sowie der Ursachenfindung von entstandenen Schäden.  Besonderen Wert wird auf die genaue Erfassung der vorhandenen Schadensursachen gelegt, um diese im Zuge der Sanierung gezielt beseitigen zu können. Entscheidend für einen späteren Sanierungserfolg ist auch die Kenntnis bereits vorhandener Schadstoffe und Ablagerungen, wie etwa die Konzentration von wasserlöslichen Salzen an Stahlbetonbauteilen oder an Mauerwerken.
Bestandteil der Analyse ist die Bewertung der Ergebnisse und eine positionierte Sanierungsempfehlung.

Maßnahmen:

- Schadens- und Bestandsaufnahme vor Ort
- Probenentnahme vor Ort (Kernbohrungen)
- Messung erfoderlicher Kennwerte vor Ort
- Raumklimamessungen (stationär/instationär)
- Feuchtemessungen, Feuchteverteilung
- CM Messungen
- Taupunktbestimmung
- Raumklimamessung mittels Datenlogger
- Bestimmung der Wasseraufnahme von Baustoffen nach Karstens
- Leckageortung
- Infrarotthermografie
- Dichtheitsprüfung DIN EN 1610, ATV M143 T6 u.a.


Analysen:

- Bestimmung von Salz - und Feuchtebelastung und deren Ursachen
- Bestimmung von Feuchteursachen, Durchfeuchtungsgrad
- Betonuntersuchungen, Messung der Karbonatisierung, Tiefenprofil
  Chloridbelastung
- Zerstörungsfreie Messung der Betonüberdeckung und Betonfestigkeit
 

 
 
 

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

Telefon:

0 66 44 - 13 91

Telefax:

0 66 44 - 91 88 48

Mobil:

0151 - 23 04 30 29

Nutzen Sie auch gerne unser
Kontaktformular.

Wilfried Reitenbach | Sachverständiger für Schäden an Gebäuden | Eisenbergsweg 8 | 36355 Grebenhain